Kinder der Kita Karken schützen das Klima

„Wir retten die Eisbären und leisten einen Beitrag zum Klimaschutz“. Unter diesem Motto stand der umweltpädagogische Unterricht, mit dem Fachreferent Karsten Schulz die Kinder der Kindertagesstätte in Karken begeisterte. Kleine, mit Solarzellen ausgerüstete Plastikkäfer krabbelten durch die Kita, ein Windrad wurde von den Kindern angetrieben und sie lernten die Funktion einer Dampfmaschine kennen. Auf spielerische Weise erfuhren die Kleinsten, wie wichtig es ist, Energie zu sparen und das Klima zu schützen, um nicht zuletzt auch die Eisbären zu schützen. „Umweltgerechtes Verhalten kann gar nicht früh genug eingeübt werden“,  sagt Bettina Tellers, die Leiterin der Kindertagesstätte. Beim Karkener Dorfgespräch war sie im Rahmen von Heinsberg Smart City auf das Angebot der Lekker Energie zum umweltpädagogischen Unterricht aufmerksam geworden. „Und wir werden das Thema weiter verfolgen“, sagt sie.