Mit weniger Müll Energie sparen und die Umwelt schützen

Wie gelingt es, weniger Rohstoffe für Verpackungen zu verbrauchen und somit Energie und Wasser zu sparen? Wie sortiert man Abfall richtig und warum macht das Sinn? Antworten dazu erarbeitete Carsten Schultz von der Deutschen Umwelt-Aktion mit Viertklässlern Regenbogenschule in Heinsberg-Karken. Das Thema Recycling bearbeiteten die Schülerinnen und Schüler spielerisch, indem sie aus Tetra-Packs Geldbörsen bastelten. Auch bekamen die Kinder ein Schülerlernheft für zuhause.

Heinsbergs Bürgermeister Wolfgang Dieder überzeugte sich vor Ort vom frisch erworbenen Wissen der Kinder: „Müll ist auch die für unsere Stadt ein großes Thema. Da ist es toll, wenn der Nachwuchs durch den Umweltunterricht ein waches Auge auf die mit dem Müll verbundenen Probleme hat und das Wissen auch zuhause mit der Familie teilt“.

Das Thema Umwelt fördert Lekker Energie schon seit ein paar Jahren erfolgreich zusammen mit der Deutschen Umwelt-Aktion an Grundschulen und Kindergärten in Heinsberg.